Am 28. November 2010 stimmte das Thurgauer Stimmvolk mit 61.1 Prozent Ja zur Ausschaffungsinitiative. 55.7 Prozent der Stimmberechtigten lehnten den Gegenvorschlag ab. Ein grosser Erfolg zur Steigerung der Sicherheit in der Schweiz.

Urs Martin war Mitglied des Kernkomitees für die Ausschaffungsinitiative und gegen den Gegenvorschlag im Kanton Thurgau. Vor vier Jahren hatte Urs Martin als Fraktionssekretär der SVP Schweiz bei der Ausarbeitung der Initiative massgeblich mitgewirkt.

28.11.2010 | 1138 Aufrufe