Der EKT-Direktor tritt zurück

Nach dem Verlust von 35 Millionen Franken verlangten Thurgauer Parteien den Rücktritt von EKT-Direktor Urban Kronenberg. Er wird seine Stelle im nächsten Jahr aufgeben. 10 Prozent des Lehman-Verlustes werde das EKT zurückerhalten.

  • 18.12.2009, 00:00
  • 1.283 Aufrufe

Nach Zellweger verlässt auch Kronenberg EKT

ARBON. Vor drei Monaten folgte Rainer Sigrist auf Hansjakob Zellweger als Verwaltungsratspräsident. Nun muss er für das EKT einen neuen CEO suchen: Urban Kronenberg wird das Elektrizitätswerk im nächsten Jahr verlassen.

  • 18.12.2009, 00:00
  • 1.141 Aufrufe

«Sie wollten den Schauprozess»

Ungereimtheiten bei der Behandlung eines Einbürgerungsgesuchs einer jungen Türkin hatten ein politisches Nachspiel: Mitglieder der Einbürgerungskommission erhoben gegen deren Präsidenten eine Aufsichtsbeschwerde. Sie wurde abgewiesen.

  • 12.12.2009, 00:00
  • 1.326 Aufrufe

Fürsorge: Alten Zopf abschneiden

weinfelden. Zügelt ein Thurgauer Bürger nach Zürich und wird dort abhängig von der Fürsorge, kann der Kanton Zürich die Kosten während zweier Jahre der Heimatgemeinde des Thurgauers verrechnen.

  • 20.11.2009, 00:00
  • 1.114 Aufrufe

Widerstand auf Facebook

Thurgau - Gegen die Bezirksabstimmung hat sich eine Widerstandsgruppe gebildet - mir wachsenden Mitgliederzahlen. - Widerstandsgruppe, Urs Martin/MC

  • 18.11.2009, 00:00
  • 1.160 Aufrufe

Ein Kampf von David gegen Goliath

«Ein Stein vom Herzen» fiel am Sonntag Regierungspräsident Claudius Graf-Schelling. Er hatte als Chef des Departements für Justiz und Sicherheit die Vorlage zur Verfassungsänderung zu verantworten und wird nun auch in der Umsetzung gefordert sein. Erleichtert zeigte er sich vor allem auch, weil es für die Abstimmung keine Vergleichsmöglichkeit gegeben habe. «Es hätte auch ein Nein geben können.»

  • 12.11.2009, 00:00
  • 1.287 Aufrufe

Bezirke im Kanton Thurgau reduzieren?

Geht es nach dem Regierungs­rat, so gibt es in Zukunft nur noch fünf statt derer acht Bezirke im Kanton Thurgau. Am 29. November hat das Thurgauer Stimm­volk das letzte Wort.

  • 04.11.2009, 00:00
  • 1.298 Aufrufe

Nicht nur Konkordate stossen auf Kritik

Für SVP-Kantonsrat Urs Martin sind die Konkordate zwischen den Kantonen problematisch. Die Parlamente von Bund und Kantonen würden entmachtet. Umstritten ist aber auch, welche Grossratskommission die Konkordate beraten soll.

  • 14.10.2009, 00:00
  • 1.140 Aufrufe

Arbeit soll sich lohnen

Mit der Wirtschaftskrise stehen die Sozialämter wieder vor grossen Herausforderungen. Mit den Richtlinien ihres neuen Positionspapiers zur Sozialhilfe seien diese zu meistern, sagt die SVP Thurgau. Leistungen sollen gekürzt werden und der Anteil der Fürsorgebezüger halbiert.

  • 10.10.2009, 00:00
  • 1.132 Aufrufe

Politik live zu aktuellem Thema

Im Rahmen der Wirtschaftswoche fand an der Pädagogischen Maturitätsschule (PMS) ein Podium mit Kantonsräten statt. Diskutiert wurde darüber, welches Sozialsystem sich das Land eigentlich leisten kann oder auch nicht.

  • 05.10.2009, 00:00
  • 1.332 Aufrufe

SVP will Regeln für Sozialhilfe verschärfen

Bei der Sozialhilfe sollen Fehlanreize beseitigt und der Leistungswille der Bezüger mehr belohnt werden, fordert die Thurgauer SVP.

  • 01.10.2009, 00:00
  • 873 Aufrufe

Sozialhilfe-Leistungen für Jugendliche halbieren

Die SVP Thurgau will die Sozialhilfekosten im Kanton halbieren. Diese seien zu hoch im Vergleich zu den Löhnen und böten schlecht Ausgebildeten wenig Anreize, sich eine Stelle zu suchen.

  • 30.09.2009, 00:00
  • 811 Aufrufe

Krankenkasse: Prämienschuldner müssen zittern

Wer Krankenkassenprämien schuldig bleibt, erhält nur im Notfall ärztliche oder Spitalbehandlung. Das Thurgauer Modell wird im Krankenversicherungsgesetz verankert.

  • 27.09.2009, 00:00
  • 831 Aufrufe

Einbürgerungen: Einblick ins Strafregister

Die vorberatende Kommission des Grossen Rats brauche für Einbürgerungsentscheide direkten Zugang zum Strafregister, heisst es beim Bund. Der Thurgau ist überrascht.

  • 12.09.2009, 00:00
  • 1.119 Aufrufe

Le prix de la solidarité

ASSURANCE INVALIDITE - La TVA est mise à contribution pour empêcher la faillite de l'AI. L'impact sur les dépenses des ménages est modeste.

  • 25.08.2009, 00:00
  • 866 Aufrufe

EKT-Untersuchung blockiert: Warten auf wichtige Akten

Das Rechtshilfeverfahren in Sachen EKT verzögert sich. Der Untersuchungsleiter erwartet die Akten aber in den nächsten Wochen. Dann wird auch die Regierung aktiv.

  • 18.08.2009, 00:00
  • 1.459 Aufrufe

Auf Grundwerte besinnen

Erlen. Ganz dem Motto des Abends entsprechend, «do simmer dehei», konnten sich die Erler und Erlerinnen auf dem Gelände beim Feuerwehrdepot so richtig daheim fühlen.

  • 10.08.2009, 00:00
  • 974 Aufrufe

Kanton soll Werte offenlegen

Vom Flughafen Zürich bis zur Gemüsezentrale Tägerwilen ist der Kanton Thurgau an 31 Firmen beteiligt. Eine klare Eigentümerstrategie fehle, kritisieren Avenir Suisse und ein SVP-Kantonsrat.

  • 19.07.2009, 00:00
  • 1.126 Aufrufe

Zwei SVP-Kantonsräte treffen auf den Islam

Friedlich und gelöst wurde gebetet und diskutiert: Wigoltingen war am Wochenende das Zentrum der Schweizer Ahmadiyya-Bewegung. Auch zwei junge Kantonsräte der Thurgauer SVP nahmen an der Versammlung teil.

  • 15.06.2009, 00:00
  • 945 Aufrufe

Neustart mit stark gedrosseltem Tempo

Nach dem Verdikt vom Wochenende gegen die Totalreform der Aargauer Volksschule ist auch die Zukunft des Nordwestschweizer Bildungsraums ungewiss. Chancenlos scheinen Basisstufe und frühere Einschulung, Hoffnung gibt es für Tagesstrukturen und den neuen Lehrplan.

  • 21.05.2009, 00:00
  • 973 Aufrufe

Wunschzettel für Einbürgerungen

Die SVP Thurgau legt ein Positionspapier zu Einbürgerungen vor. Es soll den Einbürgerungs- organen helfen. Es enthält neben geltendem Recht aber auch Forderungen der Partei.

  • 19.05.2009, 00:00
  • 1.186 Aufrufe

Einbürgerungsstreit nach Bern getragen

Die Verwaltung enthalte den Politikern vor Einbürgerungsentscheiden Informationen vor, klagen SVP-Politiker. Sie wollen das Bundesgesetz ändern. Der Präsident der kantonalen Justizkommission schüttelt den Kopf.

  • 11.05.2009, 00:00
  • 1.062 Aufrufe

Volk kann mitreden

Der Regierungsrat ist der Ansicht, dass sich die Konkordate bewährt haben. Urs Martin kritisiert, dass deiser die wichtige Frage, ob ein gewähltes Parlament oder die Regierung die Gesetze machen, mit juristischen Argumenten verniedlicht.

  • 26.04.2009, 00:00
  • 958 Aufrufe

EKT: Neuer politischer Druck

Alle Parteien im Grossen Rat bis auf jene, welcher der CEO des EKT selber angehöre, hätten dessen Rücktritt gefordert. SVP-Kantonsrat Urs Martin (Oberaach) will vom Regierungsrat wissen, weshalb der Wille der Mehrheit missachtet werde.

  • 30.03.2009, 00:00
  • 999 Aufrufe

Keine Ruhe um EKT

Der Direktor und alle Verwaltungsratsmitglieder des Elektrizitätswerkes des Kantons Thurgaus wollen im Amt bleiben – trotz des Finanzdebakels.

  • 18.03.2009, 00:00
  • 1.062 Aufrufe

EKT-Führung weiter unter Beschuss

An der heutigen Generalversammlung des Elektrizitätswerkes des Kantons Thurgau (EKT) stellen sich trotz des Finanzdebakels alle Verwaltungsratsmitglieder wieder zur Wahl. Und auch der Direktor will im Amt bleiben. Ob er es auch kann, ist eine andere Frage.

  • 18.03.2009, 00:00
  • 1.173 Aufrufe

Grosser Rat bürgert kurdische Familie ein

Über zwei Einbürgerungsgesuche stimmte der Grosse Rat gestern Morgen im Rathaus Weinfelden getrennt ab. Im ersten Fall ging es um eine Türkin aus Arbon, die wegen Urkundenfälschung von der Jugendanwaltschaft gebüsst worden war.

  • 12.03.2009, 00:00
  • 1.500 Aufrufe

Freude und Sorge nach klarem Ja

Für den Grenzkanton Thurgau sei die Weiterführung der Personenfreizügigkeit zentral, freuen sich die Befürworter. Die Gegner warnen vor den nächsten Verträgen.

  • 09.02.2009, 00:00
  • 938 Aufrufe

SVP-Zentrale bald fest in Thurgauer Hand

Noch während sich SVP Thurgau und Christoph Blocher in den Haaren liegen, übernehmen Thurgauer das SVP-Generalsekretariat. Der designierte Chef hat Thurgauer Wurzeln.

  • 04.02.2009, 00:00
  • 1.004 Aufrufe

Komm, zeig mir Deine Freunde

Facebook wird im Thurgau salonfähig: Brigitte Häberlis Freundesliste kennt keine parteipolitischen Grenzen, Reto Scherrer hat über 2000 Freunde. Doch Mona Vetsch ist unfreiwillig auf Facebook gelandet.

  • 24.01.2009, 00:00
  • 1.082 Aufrufe

Rücktritt des EKT-Chefs gefordert

Der Direktor des EKT, Urban Kronenberg, steht unter Beschuss. Fast alle Grossratsfraktionen haben ihn zum Rücktritt aufgefordert. Die Stange wird ihm noch von der FDP, dem Regierungsrat und dem Verwaltungsrat gehalten.

  • 22.01.2009, 00:00
  • 963 Aufrufe

Neue Kritik an der EKT-Leitung

Die Verantwortlichen der EKT AG erwartet eine heftige Grossratsdebatte. Nach der CVP fordern auch andere Parteien personelle Konsequenzen. Der Finanzdirektor buchstabiert zurück.

  • 10.01.2009, 00:00
  • 967 Aufrufe

EKT kommt vor den Kantonsrat

Die FDP will mit der Diskussion um den Millionenverlust des EKT lieber zuwarten, bis die Strafuntersuchung abgeschlossen ist. Doch bereits am 21. Januar soll ein Vorstoss dazu auf der Traktandenliste stehen.

  • 07.01.2009, 00:00
  • 1.013 Aufrufe