Nur wer gegen den Strom schwimmt, kommt zur Quelle

Im Thurgauer Grossen Rat waren wir in den letzten Jahren wiederholt mit Gesetzgebungsprojekten konfrontiert, die ihren Ursprung in der EDK-Bürokratie haben. Ihnen liegt eine 68er-Philosophie zu Grunde, die nicht auf die Förderung von Leistungen ausgerichtet ist, die die Eltern nicht in die Pflicht nehmen will und die den Staat anstelle der Eigenverantwortung setzt. Aus diesem Grund war es verschiedentlich nötig, Gegensteuer zu geben. Wie Sie nachfolgenden Ausführungen entnehmen können, mit einigem Erfolg.

  • 03.12.2010, 00:00
  • 1.195 Aufrufe

Alle Energien effizient nutzen!

Die Aktion für eine vernünftige Energiepolitik trägt das Wort Vernunft – uns ist vollkommen bewusst, dass Vernunft ein grosses Wort ist. Doch uns geht es nicht darum, mit Scheuklappen nur die eine Energieform zu fördern, sondern alle Energien sinnvoll und effizient zu nutzen.

  • 31.08.2010, 00:00
  • 1.292 Aufrufe

Für eine vernünftige Energiepolitik

Ansprache von Urs Martin anlässlich der 1. Generalversammlung der AVES Thurgau.

  • 24.06.2010, 00:00
  • 1.216 Aufrufe

Zurückhaltung bei sonderpädagogischen Massnahmen

Urs Martin äussert sich im Rahmen der Vorstellung des neuen Positionspapiers Bildung der SVP Thurgau zum Bereich der Sonderpädagogik. Er mahnt zur Zurückhaltung bei sonderpädagogischen Massnahmen.

  • 22.06.2010, 00:00
  • 1.180 Aufrufe