Höhere Schulden dank der Schuldenbremse!

Die Bundesschulden steigen immer stärker an. 1990 war ihr Stand bei 38.5 Milliarden Franken – per Ende 2004 waren die Schulden auf fast 130 Milliarden Franken angestiegen. Dies ist ja keine Neuigkeit – doch wieso ist in den nächsten Jahren keine Trendwende in Sicht, obwohl das Schweizer Volk am 2. Dezember 2001 mit 84% Ja-Stimmen der so genannten Schuldenbremse zustimmte? Und warum steigen die Schulden, obwohl wir im Moment nicht in einer rezessiven Wirtschaftsentwicklung sind und gemäss Theorie der Schuldenbremse die Schulden zurückgehen müssten?

  • 05.10.2005, 00:00
  • 1.270 Aufrufe

Scheininvalide vergolden? – NEIN!

Die Entwicklung der IV ist ein Trauerspiel ohne Ende. Im Jahr 1980 betrug die Anzahl IV-Rentner noch rund 164’329. Bis ins Jahr 2003 stieg die Anzahl der IV-Rentner auf über 270'000! Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht absehbar und wenn die Politik nicht dringend die notwendigen Gegenmassnahmen einleitet, kommt es zu einer totalen Verinvalidisierung der Schweiz! Mittlerweile bezieht jede 20. Person im erwerbsfähigen Alter eine IV – wer soll dies bloss noch bezahlen? Ist die Schweiz tatsächlich so invalid, wie dies die Statistik der Sozialhilfeempfänger aufzuzeigen scheint? Oder tut sie nur so?

  • 02.05.2005, 00:00
  • 1.492 Aufrufe